Vivace
Microneedling mit Radiofrequenz

Vivace Microneedling in Idstein

Vivace, das fortschrittliche HF-Mikroneedling-Gerät

Das Vivace ist von der FDA zugelassen und TGA-gelistet und kombiniert mit Hochfrequenz.

Im Gegensatz zu Microneedling-Rollen und -Pens, die zu Hautrissen, Schmerzen und unterschiedlichen Patientenergebnissen führen können, enthält das Nadelset des Vivace 36 isolierte Nadeln mit Goldspitze, die Ergebnisse bei drei Penetrationsstufen liefern.

Microneedling ist eine sicherere, chemiefreie Behandlung zur Stimulierung des Kollagenwachstums. In Kombination mit Radiofrequenz sorgt es für eine Konturierung und Straffung von Gesicht, Hals und Körper – bei geringer Ausfallzeit.

Wie funktioniert es?

Vivace 3D Precision liefert optimale Energie an mehrere Hautschichten, ohne den Komfort des Patienten zu beeinträchtigen. Das robotergesteuerte Handstück ermöglicht es einem Anbieter, Energie in genauen Tiefen zu liefern und die höchsten verfügbaren Hochfrequenz-Anziehvorteile in präzisen Tiefen zu erzielen.

Warum isolierte Nadeln?

Die gesamte Energie wird in kleineren, isolierten Bereichen konzentriert, wodurch höhere Temperaturen und eine bessere Gewebekoagulation erreicht werden, wodurch die höchstmögliche Hochfrequenzstraffung für alle Hauttypen erzielt wird.

Isolierte Nadeln

Nicht isolierte Nadeln

Die Ergebnisse von 3D-Präzision?

Erhöhte Hautremodellierung (straffen und tonisieren) durch gezielte Behandlung bestimmter Schichten der Epidermis und Dermis mit isolierten Nadeln, die für alle Hauttypen geeignet sind.

Sollte ich während dieser Behandlung ein topisches Anästhetikum verwenden?

Zur Erhöhung des Patientenkomforts kann eine topische Anästhesie verabreicht werden, obwohl dies nicht routinemäßig erforderlich ist.

Wie lange ist die Ausfallzeit?

Die durch den Vivace erzeugten kleinen Mikrokanäle bleiben vier bis sechs Stunden lang geöffnet – mit sehr geringen bis gar keinen Hinweisen auf Ausfallzeiten.

Was bringt Radiofrequenztherapie?

Bei der Radiofrequenztherapie wird mithilfe von Radiowellen Wärme in die Haut abgegeben. Diese dringt in tiefe Gewebeschichten ein und regt dort die körpereigene Kollagenproduktion an. Dadurch wird das Hautbild verjüngt und der Fettabbau gefördert.

Was bewirkt Radiofrequenz in der Haut?

Die eingesetzten Radiowellen erwärmen durch Schwingungen die Wassermoleküle dermaler Hautschichten. Gealterte Kollagen- und Elastinfasern werden durch die gezielte Erwärmung revitalisiert. Die Wärme induziert Hitzeschutzproteine, die zu einer Kollagenneubildung und Kollagenreorganisation führen.

Kontraindikationen:

Synthetische Materialien im Behandlungsbereich, z.B. Collagen, Silizium; schwere Hypertonie, Metall-Implantate (künstliche Knochen), Piercings, Patienten mit Herzschrittmacher oder Defibrillator, Patienten die sich mind. 3 Monate vor der Behandlung einer ablativen oder nicht-ablativen Laser-Hauterneuerung unterzogen haben; Patienten, die in den letzten 6 Monaten Steroide genommen haben.

Bitte angeben, ob eine Überempfindlichkeit gegen Lokalanästhetika besteht.

Für wen ist die Behandlung nicht geeignet?

Sehr dünne Haut z.B. durch langjährige Kortison-Einnahme, Neurodermitis, Psoriasis, Rosacea, Couperose, Offene Wunden, Wundheilungsstörungen, Ekzeme, Herpesinfektionen, Hautkrebs, nach Strahlen- oder Chemotherapie, Lichtallergie, Nervenschädigungen im Gesicht, Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten, Blutgerinnungsstörungen, Schwangerschaft und Epilepsie.

Was sollte ich vor der Behandlung beachten?

  • zwei Tage vor der Therapie keine Aspirin einnehmen
  • Dauermedikation angeben (z.B. Markumar), Vorerkrankungen angeben
  • Allergien und Unverträglichkeiten sowie Neigung zu Keloiden angeben
  • Hautreinigung nur mit Wasser und Seife, keine Pflegecremes, Körpermilch oder -puder auf die zu behandelnde Stelle geben. Im Gesicht bitte möglichst ohne Make up erscheinen
  • keine Impfungen vor der Therapie

Wie sollte ich mich nach der Behandlung verhalten?

1 Tag behandeltes Areal nicht berühren bzw. nicht schminken; kühlende Kompressen sind erlaubt, 24 Std. behandeltes Areal nicht mit heißem Wasser waschen

3 Tage keine schweißtreibenden Tätigkeiten / Sport

3 Tage keine Sauna

1 Woche Sonnenbäder und Solarium vermeiden; grundsätzlich auf ausreichenden UV Schutz (>LSF30) achten

Vermeiden Sie an dem Behandlungstag Alkohol. Bitte trinken Sie ausreichend Wasser.

4 Wochen keine Laserbehandlung oder invasive kosmetische Gesichtsbehandlung, keine Tätowierung, Microblading, Permanent-Make-up

Preis (zu Ihrer Orientierung):
ab 225,- €

Die Preise richten sich nach den Vorgaben der GOÄ (Gebührenordnung der Ärzte) und werden individuell nach der Schwierigkeit und dem Zeitaufwand der einzelnen Leistungen berechnet. In einem persönlichen Beratungsgespräch werden Sie über die Behandlungskosten informiert. Die Kosten enthalten die gesetzliche MwSt. von 19% und werden nicht von den gesetzlichen oder privaten Krankenkassen übernommen.

    Rückruf

    Sie möchten einen Termin vereinbaren oder etwas fragen?
    Wir rufen Sie gerne zurück.

    Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.