Mesotherapie bei Rückenschmerzen

Preis:
60,- €

 

Wer kennt das nicht?

Verspannungen in der Schulter-Nacken-Muskulatur, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule bei längerem Sitzen oder Stehen, Blockierungen im Ilio-Sacral-Gelenk.

Die Ursachen für Rückenschmerzen sind vielfältig.

Für die medizinische „Erstversorgung“ von Rückenschmerzen und Verspannungen hat sich die Mesotherapie bewährt.

Kleine Mengen eines spezifischen Wirkkomplexes (Gemisch aus Lokalanästhetikum, Muskelrelaxans und homöopathischer Arznei), werden gezielt in die betroffenen Areale bzw. auch Triggerpunkte injiziert. Der Wirkkomplex gelangt ohne Umwege und Wirkungsverlust an die betroffenen Strukturen des Halteapparates.

Cortison wird bei Behandlungen des Rückens in der Mesotherapie nicht eingesetzt, wegen der Gefahr der Infektion oder Hautnekrose und um körpereigene Reparaturmechanismen nicht zu behindern.

Die Wirkung setzt nach wenigen Minuten ein und durch das injizierte Depot, werden die Wirkstoffe kontinuierlich abgegeben.

Behandlungsdauer

Wir empfehlen 3-4 Behandlungen im Abstand von 1 Woche. Ergänzend dazu, bieten sich Physiotherapie, Osteopathie, Chirotherapie, Entspannungstechniken und/oder körpereigenes Rückentraining an.

Kontra-Indikationen

  • Akute Infektionen
  • Offene Hautstellen und Wunden
  • Sonnenbrand
  • Allergie/Unverträglichkeit gegenüber Lokalanästhetika

Mögliche Nebenwirkungen

  • Leichte Schmerzen
  • Schwellung und Rötung der behandelten Areale
  • Allergische Reaktion

    Rückruf

    Sie möchten einen Termin vereinbaren oder etwas fragen?
    Wir rufen Sie gerne zurück.

    Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.